Cookie-Hinweis
Ridersheaven.com verwendet Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.
x
Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7

Surf Pads

Surfpads oder auch Tractionpads genannt, gibt es in verschiedenen Formen und Farben.
In erster regel sind Surfpads dazu da um optimalen Griff und Halt am hinteren Fuß während des Surfens zu haben. Surfpads braucht man in der Regel hauptsächlich bei Shortboards oder Funshapes.
Bei Longboards, Minimalibu oder Retrofish Boards sind Pads nur optional da man bei dieser Art von Surfboardformen nicht so viel Druck auf dem hinteren Fuß braucht wie bei Shortboards. Außerdem wirst du bei aller Warscheinlichkeit als ,,KOOK" ab gestempelt wenn du ein Pad auf dem Longboard hast :-)
Die Grundform eines Surfpads besteht aus: Einem Teil (1 piece) oder aus bis zu 5 teiligen Pads, verschiedenen oberflächen Strukturen wie diamond groove oder corduroy (Rippsamt), einem Kicktail das sogenannte Gaspedal bei Pads, und meistens 3M Kleber damit das Pad auf dem Surfboard richtig hält.
Wie man Pads richtig auf dem Surfboard draufklebt zeigen meistens Video Tutorials auf Internetplattformen wie Youtube etc...
Zusätzlich und als erweiterte Option gibt es Frontpads für den vorderen Fuß. Diese sind seit 2 Jahren wieder sehr modern nachdem sie von top Surfern wie Noa Dane, Dion Agius, Soli Bailey usw... gesurft werden und bieten zusätzlich mega guten Halt!